Factoring

Die Lösung gegen offene Forderungen und hohe Außenstände

Worum geht es beim Factoring?

Die Ware ist ausgeliefert, die Dienstleistung erbracht! Nun beginnt für Sie das Warten auf den Zahlungseingang. Immer öfter sind Sie mit langen Zahlungszielen oder sogar mit Zahlungsausfällen konfrontiert.
Ihr Kapital ist in Kundenforderungen gebunden, sodass Ihnen die Liquidität zur Begleichung laufender Kosten oder für Investitionen fehlt. Kommt Ihnen das bekannt vor? Wir haben eine versicherungsgedeckte Lösung! Die Absicherung gilt für Gewerbe- und Privatkunden, sowie öffentliche Auftraggeber, die Ihre Kunden und Rechnungsempfänger sind.

Für wen eignet sich Factoring?

Generell ist Factoring für alle Unternehmen der Produktions-, Handels- oder Dienstleistungsbranchen geeignet. Factoring ist dabei besonders interessant für Unternehmen,

  • deren Bilanz von Forderungen und Lagerbeständen dominiert ist
  • die längere Forderungslaufzeiten haben
  • die stark wachsen
  • die mit Preiserhöhungen auf der Beschaffungsebene zu kämpfen haben
  • die sensible Zahlungszeitpunkte (wie z.B. Lohnsteuer, Sozialabgaben oder Gehaltszahlungen)

beachten müssen.

Hierzu zählen Dienstleister in der Lebensmittelbranche, Handwerker, Interim Manager, Freelancer, Speditionen und Logistikunternehmen und auch Subunternehmer.

Jedes Unternehmen prüfen wir individuell. Neugründungen können wir derzeit nicht darstellen, dennoch prüfen wir Anfragen dieser Art mit Mehraufwand, wenn die Unterlagen (Businessplan etc.) uns überzeugen.

So funktioniert Factoring

Im Rahmen des Factorings verschaffen wir Ihnen finanzielle Spielräume, indem Sie Ihre Geldforderungen aus Waren- und/oder Dienstleistungsgeschäften an uns übertragen. Die Versicherung kauft quasi Ihre Rechnung. Im Gegenzug erhalten Sie innerhalb von maximal 48 Stunden bis zu 100% des Bruttobetrags ausgezahlt (abzüglich vereinbarter Dienstleistungsgebühr). Neben kurzfristiger Liquidität müssen Sie außerdem keinen Zahlungsausfall mehr fürchten. Ihr Ausfallrisiko Ihrer Geldforderungen wird zu 100% übernommen. Bei Handwerker und Monteuren, zahlen wir 90% des Bruttobetrages aus, da es oft noch Nachverhandlungen bzw. Nachbesserungen von Seiten Ihres Kunden gibt. Wir zahlen die restlichen 10% aus, sobald Ihr Kunde die volle Rechnung an uns beglichen hat.

Auch Ihr Forderungsmanagement ist in besten Händen: wir bieten Ihnen Debitorenmanagement, Mahnwesen und Abrechnung aus einer Hand und halten Sie durch professionelle Analysen und Auswertungen zu Ihrem Debitorenbestand auf dem Laufenden.

Das heißt, wenn wir Ihnen einmal das Geld ausgezahlt haben, fordern wir dieses nicht zurück, auch wenn Ihr Kunde nicht fristgerecht zahlt, ins Mahn- bzw. Gerichtsverfahren oder insolvent geht. Durch die integrierte Ausfallversicherung ist dieser Fall ebenfalls abgesichert.

Der Prozess und Ablauf sind schnell und ohne große Aufwände oder Umstellung auf Ihrer Seite möglich.

Sie entscheiden welchen Kunden und Rechnungen Sie online einreichen und erhalten in kürze eine Freigabe und Limit für den Kunden. Sollten wir diesen Kunden ablehnen, sollten auch Sie diese Kundenverbindung prüfen und sich entsprechend absichern (Vorkasse etc.). Diese Prüfungen kosten Kunden bis zu einem Jahresumsatz bis zu 1 Mio. € nichts. Alle Abläufe werden Online mit wenigen Dateneingaben in einem gesicherten Portal durchgeführt.

Sprechen Sie uns gerne an, und wir beraten Sie über die Möglichkeiten für Ihr Unternehmen.

  • Factoring Anfrage

Factoring Anfrage

Anrede

Name

Straße und Hausnummer

Postleitzahl und Ort

Telefonnummer für Rückfragen

Zustimmung zur Datenspeicherung