Wann braucht man eine Private Haftpflichtversicherung?

In Deutschland sind Sie gesetzlich zum vollen Schadenersatz unabhängig von Ihrem Vermögen verpflichtet, wenn Sie jemanden einen Schaden zufügen.

In der Regel sind kleine Missgeschicke unproblematisch, sollten es aber zu größeren Kosten kommen, geht es schnell um mehr. Daher ist es ratsam, dass jeder in Deutschland eine private Haftpflichtversicherung hat, um nicht für lange Zeit oder bei Personenschäden ein Leben lang dafür zahlen zu müssen, nur weil man einmal für einen Augenblick nicht aufgepasst hat.

Was ist versichert?

  • Forderungsausfalldeckung
  • Schlüsselverlust beruflich/privat bis 10.000 Euro
  • Hüten fremder Hunde
  • Mietsachschäden
  • Selbstfahrende Arbeitsmaschinen bis 20 km/h
  • Nutzung Pedelecs (Elektrofahrräder)
  • Ehrenamtliche Tätigkeiten
  • Geliehene, gemietete oder gepachtete Sachen
  • Photovoltaikanlagen bis 10 kwp
  • Be- und Entladeschäden bis 5.000 Euro
  • Schäden bei Gefälligkeiten bis 100.000 Euro (z.B. als Umzugshelfer)

Zum Online Rechner