Frachtführerversicherung

Wir vergleichen für Sie die Frachtführerversicherung nach dem Sonderziehungsrecht (SZR).

Der Haftungshöchstbetrag für die Frachtführer Versicherung wird nach dem tagesaktuellen Sonderziehungsrecht (SZR) festgelegt und beträgt 40 SZR für jedes Kilogramm des Rohgewichts der Sendung, welches beschädigt wurde oder verloren gegangen ist (umgerechnet ca. € 10,00 pro Kilogramm).
Bei nationalen Transporten kann der Haftungshöchstbetrag gemäß § 449 HGB zwischen 2 und 40 SZR (Sonderziehungsrecht) vereinbart werden, sofern dies in drucktechnisch deutlicher Gestaltung besonders hervorgehoben ist. Zusätzlich kann eine individuelle einzelvertragliche Vereinbarung zum Haftungshöchstbetrag gemäß Sonderziehungsrecht oder nach anderen Währungen vorgenommen werden.
Ist der Absender ein Verbraucher kann eine Vereinbarung des Haftungshöchstbetrages nicht zu dessen Nachteil von § 431 HGB (Handelsgesetzbuch) erfolgen.

Sollte das Transportfahrzeug über ein zulässiges Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen oder mehr verfügen, ist die Frachtführerversicherung, gemäß § 7a GüKG, eine Pflichtversicherung!

Was ist eine Frachtführerversicherung?

Eine Frachtführerversicherung (auch Frachtführer­haftpflicht oder Frachtführer­haftpflicht­versicherung genannt) ist eine Transportversicherung für Unternehmer, die fremde Waren befördern. Sie zählt zu den Haftpflichtversicherungen und leistet Schadensersatz, wenn die transportierte Ware beschädigt wird, verloren geht oder zu spät beim Kunden ankommt.

Was ist der Unterschied zwischen Warentransport und Frachtführerversicherung?

Die Frachtführerversicherung versichert Sie als Frachtführer und die Beförderung fremder Waren durch Ihr Unternehmen. Die Warentransportversicherung dagegen schließen Sie ab, wenn Sie Ihre eigenen Waren bei der Beförderung durch Dritte versichern wollen.

Die Frachtführerhaftpflicht deckt bis zur gesetzlichen Deckungshöhe, daher kann es für Sie als Unternehmen wichtig sein, eine zusätzliche Warentransportversicherung zur Absicherung der eigenen Waren abzuschließen, um im Falle eines Totalschadens nicht auf Restkosten sitzen zu bleiben. Wenn Sie für den Transport eigener Waren ausschließlich eigene Fahrzeuge einsetzen, ist die Autoinhaltsversicherung die für Sie wichtige Versicherung. Sollte beides auf Sie zutreffen, können Sie eine Warentransportversicherung mit einer Autoinhaltsversicherung abschließen.

Holen Sie sich jetzt Ihre Angebote von verschiedenen Versicherungsunternehmen aus einer Hand und lassen sich beraten.

Für einen Vergleich von einer Frachtführerversicherung für Ihr Unternehmen, füllen Sie bitte das Formular aus, oder rufen Sie uns gerne unter 040 / 645 666 16 an!

  • Angebotsanfrage Frachtführerversicherung

Angebot Details

Transportfahrzeug

Wieviele Fahrzeuge sollen versichert werden

Ortskennzeichen der Fahrzeuge z.B.: HH- für Hamburg

Fahrbereich

Welche Art von Güter werden Transportiert?

Sonderziehungsrecht (SZR)

Anrede

Name

Ihre Email an die das Angebot versandt werden soll

Telefonnummer für Rückfragen

Datenschutz