Was ist versichert?

Allgefahren Deckung

Mit der Allgefahren-Versicherung decken Sie nahezu alle Gefahren ab, die einen Oldtimer in den besten Jahren umgeben. Von der geplatzten Batterie über einen gebrochenen Pleuel bis hin zum Motorschaden – welche andere Vollkaskoversicherung kann das schon?

  •     Bruchschäden
  •     Betriebsschäden
  •     Motorschäden

… und bietet 100% Transparenz:

Was nicht versichert ist, nennen wir beim Namen, zum Beispiel Schäden aufgrund thermischer Probleme oder gewöhnlicher Alterungsprozesse.

Grunddeckung

Mehr als nur eine Teilkasko: die Grunddeckung. Sie leistet zusätzlich bei:

  • Vandalismus
  • Transportmittelunfall, z. B. bei Unfall des Transportfahrzeugs Ihres Oldtimers auf dem Weg zu einer Rallye

Havarie-Grosse, d. h. Versicherungsschutz Ihres Oldtimers bei Transporten mit einem Schiff oder einer Fähre

Haftpflichtversicherung

Vom Gesetz her ein Muss: die Haftpflichtversicherung. Sie deckt alle Schäden ab, die Sie selbst im Straßenverkehr verursachen. Die Haftpflichtversicherung ist für alle Zulassungsarten gültig: für das schwarze Kennzeichen, das Saisonkennzeichen, das H-Kennzeichen und das rote Wechselkennzeichen.

Das Besondere:

  •     Ihr Beitrag richtet sich nicht – wie sonst üblich – nach der Motorleistung, sondern wird pauschal nach dem Baujahr festgelegt.
  •     Als Besitzer eines roten 07er-Kennzeichens zahlen Sie nur einen Beitrag – unabhängig von der Anzahl der damit bewegten Fahrzeuge.

Um Sie und Ihr Fahrzeug mit vollem Schutz auf die Straße zu bringen, ist die Haftpflichtversicherung ausschließlich in Kombination mit der Grunddeckung oder der umfassenden All-Risk-Deckung kombinierbar.